Freitag, 19. Mai 2017

Sonntag, 30. April 2017

Jazz kann schmerzen

Wenn ein Pianist sein Stück "Sehnenschmerz" betitelt, dann ist man ja eigentlich schon vorgewarnt. Bei mir hat die ganze Session eine ganze Menge "Ohrenschmerz" erzeugt. Noch nie habe ich eine ganze Gruppe von studierten Musikern so dermaßen nebeneinander herrumpeln gehört wie heute beim ersten Set der Jamsession in der Unterfahrt. Aber irgendwie passt das ja zum momentanen Zustand dieses Vereins. Da hat sich wohl die ganze Gschaftelmeierei hoffnungslos ineinander verkeilt zwischen Subventionsgeschachere und Pöstchenneid.
Und die Hoffnung dass das ganze in den weiteren Sets besser wird hat sich leider zerschlagen. Eine Jam Session lebt von denen die dort spontan einsteigen - und das waren nur sehr wenige. Und die kamen dann mit einem karierten Kurzarmhemd sammt passendem Schieberkäppi auf die Bühne ...

Samstag, 29. April 2017

2x Photographie in München

18:00 - Führung im Konstfoyer der Versicherungskammer Bayern - Gordon Parks - Herausragende Photos - Kenntnisreicher Vortrag - Stern der Woche !

19:00 - rathaus galerie kunsthalle - Schlaf der Vernunft - Belanglose Bilder - ein Kulturreferent liest einen Eröffnungsvortrag ab - Hätte man sich sparen können !

Sonntag, 9. April 2017

Make It Funky Again

Inzwischen macht er sich ziemlich rar auf der Bühne - es war das einzige Konzert in Deutschland. Die Muffathalle ist aber auch so etwas wie sein "Heimstadion". Seine Konzerte dauern jetzt auch "nur" noch knapp zweieinhalb Stunden. Aber die sind immer noch vom Feinsten ! Sehr viel Hard Funk, aber entgegen seinem eigenen Motto deutlich über 2% Jazz. Ein klarer Stern des Monats - und ich wäre froh wenn ich in 20 Jahren auch nur halb so fitt wäre !

 
Maceo Parker (as, voc, bl)
Greg Boyer (tb)
Rodney "Skeet" Curtis (bg)
Peter MacLean (dr)
Bruno Speight (g)
Will Boulware (kb)
Darliene Parker (voc)

Montag, 27. März 2017

Schifoan - weil so a Tee ...

... macht an Schnee erst so richtig schee - in Frankreich darfs aber auch ein Pastis sein !

Mittwoch, 22. März 2017

Lindbergh On Fashion Photography

Ich blättere immer wieder gerne durch Photobücher, nur relativ selten entsteht dabei der Wunsch das Werk auch Zuhause im Bücherregal zu haben - bei Peter Lindberghs 'Different Vision on Fashion Photography' war es mal wieder so !


P.S: Ab Mitte April wird es in der Kunsthalle München die 'Ausstellung zum Buch' geben !

Montag, 20. März 2017

Club Konzert @ Bob Beaman

Streichquartett der Münchner Philharmoniker und des Münchener Kammerorchesters im Bob Beaman Club - weniger 'Stock im Arsch' ist im Zusammenhang mit klassischer Musik kaum möglich. Und es dürfte mein erstes klassisches Konzert gewesen sein, bei dem ich deutlich zur Erhöhung des Altersschnitts beigetragen habe.


Wohlstand trifft Verwahrlosung

Christian Ulmen bezeichnet sich selbst in einem Interview mit dem Wochenmagazin 'Die Zeit' als 'wohlstandsverwahrlost'. Anlass des Gesprächs ist seine Fernsehserie jerks. - und Wohlstandsverwahrlosung ist wohl die beste Umschreibung der Serie selbst und ihrer Darsteller. Von der Kritik wird 'jerks.' durchweg positiv besprochen. Allen Freunden von Fäkalwitzen und Verbalerotik kann auch ich diese TV Serie durchaus empfehlen. Und auch ich bin in mancher Hinsicht wohlstandsverwahrlost, wenn auch ganz anders als Ulmen.